kollekteDer Weihnachtsgottesdienst ist zu Ende. Am Ausgang füllen sich die Körbe mit Geld für BROT FÜR DIE WELT. Viele empfinden den Wunsch und die Freude, großzügig zu sein. Die Kollekte am Ausgang der Trinitatiskirche beträgt an Weihnachten Jahr für Jahr rund 3.500 Euro.

In diesem Jahr ist das anders. Keine Präsenz-Gottesdienste zu feiern bedeutet, den Wunsch nach Großzügigkeit anders zu erfüllen. BROT FÜR DIE WELT macht das möglich. Für eine Überweisung klicken Sie hier

https://bit.ly/3nIhWyG

In Endenich wirbt BROT FÜR DIE WELT mit diesem Plakat am Wanderslebring. Darüber freuen sich Pfarrerin Ebba-Christina Kompa, Vikar Tobias Wieczorek und Pfarrer Uwe Grieser