ViilOnpA

Ausstellungseröffnung findet nicht am 11. April im Anschluss an den Gottesdienst statt. Wegen der aktuellen Lage haben wir uns dafür entschieden und hoffen die Ausstellung mit den Bildern von Wolfgang Heisel zu einem späteren Zeitpunkt präsentieren zu können. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Hier noch einmal die Informationen aus dem Gemeindebrief:
Wolfgang Heisel ist fernab der See geboren und aufgewachsen. Später zog es ihn in seine aktuelle Wahlheimat Köln, wo er als Fotograf, Autor und Blogger tätig ist. Trotz aller Distanz zur Küste, hat es ihn irgendwann hinaus auf‘s Meer gezogen. Im Herbst 2014 sagte er dem Festland Ade und segelte sieben Monate auf der TRES HOMBRES, dem einzigen segelnden Frachtschiff, also ganz ohne Maschine, über den Atlantik. Seine Reise führte von ihn von der stürmischen Nordsee, an den Küsten Europas nach Süden in die Karibik und zurück. Dort wurde die TRES HOMBRES mit Rum, Kakao und Schokolade beladen, die nur mit der Kraft des Windes, CO2-frei nach Europa transportiert wurde. Hinter der TRES HOMBRES steht das niederländische Projekt Fairtransport, dessen Idee es ist die Frachtschifffahrt zu revolutionieren und zu beweisen, dass der Transport von Waren auch heute, ohne den schädlichen Ausstoß von Treibhausgasen möglich ist. 2015 veröffentlichte Wolfgang Heisel sein Buch „1000 Meilen Wind“ mit Fotos und Berichten seiner Reise.

Bild: Wolfgang Heisel