Termine & Veranstaltungen

trimolo Liederabend - Entfällt! Sängerin erkrankt!
Sonntag, 14. August 2022, 18:00

trimolo Liederabend

Das Konzert muss leider wegen Erkrankung der Künstlerin ausfallen!

„Du holde Kunst – Lieder von Liebe und Sehnsucht“ 

Sabine Ritterbusch (Sopran) und Trung Sam (Klavier) interpretieren Lieder von Schubert, Brahms, Zemlinsky und Duparc

Eintritt frei, Spenden erbeten

 

 

SABINE RITTERBUSCH Sopran

Die aus Bad Pyrmont stammende Sopranistin Sabine Ritterbusch studierte an der Musikhochschule Detmold und absolvierte ihr Gesangslehrerexamen, die Reifeprüfung und das Konzertexamen mit Auszeichnung. Gleich ihr erstes Vorsingen an einem Opernhaus verschaffte der Ausnahme-Sängerin 1993 ein Engagement an der Hamburgischen Staatsoper, wo sie viele Erfolge feierte. Die vielseitige Sängerin gastierte auch an anderen großen Opernhäusern u.a. an der Bayerischen Staatsoper München, der Semperoper Dresden, der Staatsoper und der deutschen Oper Berlin, der Deutschen Oper am Rhein Düsseldorf und am Aalto-Musiktheater Essen unter Leitung von Daniel Barenboim, Frieder Bernius, Ivor Bolton, Ingo Metzmacher, Helmuth Rilling, Peter Schreier, Stefan Soltesz und Christian Thielemann.

Darüber hinaus ist Sabine Ritterbusch eine international gefragte Lied- und Konzertsängerin im In- und Ausland. Ihre CD mit Liedern von Alma und Gustav Mahler wurde in der internationalen Presse herausragend besprochen und erhielt eine Silbermedaille von DIAPASON France. Sabine Ritterbusch wirkte u.a. bei Rundfunkproduktionen (WDR, NDR, SWR, SFB, Radio Bremen), CD-Einspielungen (u.a. unter der Leitung von Frieder Bernius, Gerd Albrecht und Wolfgang Helbich) und Fernsehproduktionen des ZDF, NDR und ARTE mit. Sabine Ritterbusch lehrt als Professorin für Gesang an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover.

 

TRUNG SAM Pianist

Als Sohn vietnamesischer Einwanderer in Essen geboren, schloss Trung Sam seine Ausbildung an den Musikhochschulen in Wien und Karlsruhe mit Auszeichnung ab. Stand schon vor seinem Studium das Kunstlied ganz im Fokus seiner Arbeit, ist Trung Sam mittlerweile einer der versiertesten und gefragtesten Liedbegleiter seiner Generation und konzertiert über Europa hinaus auch in Nord- und Südamerika wie in Asien. Die Presse lobt seinen magischen Klavierklang und sein außergewöhnliches Einfühlungsvermögen für Atem, Phrasierungen und Farben, was ihn zu einem beliebten Partner für Sänger macht. Das „Göttinger Tageblatt“ schrieb nach einem Liederabend: „...Trung Sam: perfekter Partner...technisch präzise, mit hoher Anschlagskultur und bezauberndem Farbenreichtum.“

Liederabende mit Sängern wie Christoph Prégardien, Roman Trekel, Christian Elsner, Thomas Michael Allen, Susanna Martin, Britta Stallmeister, Lisa Wedekind, Thaisen Rusch, Julian Freibott, Falko Hönisch u.v.a. führen den Pianisten durch ganz Europa zu berühmten Festivals wie der Schubertiade Schwarzenberg, den Niedersächsischen Musiktagen Hannover, dem Beaminster Festival England, zu den Weingartner Musiktagen, den Ludwigsburger Schlossfestspielen, zum Beethovenfest Bonn etc. Weitere Liederabende gab er an wichtigen Stätten wie in der Sinfonie Bamberg, im Konzerthaus Berlin, in der Philharmonie Essen, im Schloss Ettlingen, in der Liederhalle Stuttgart, an der Opéra de Lille, in Paris, im Musikverein Wien, in der Tonhalle Zürich u.a.