Zu der Ausstellung Sense of Balance gibt es ein Begleitprogramm, zu dem ebenfalls das Evangelische Forum Bonn, die Trinitatisgemeinde und die Evangelische Akademie im Rheinland herzlich einladen. 

  • 7. August 2021, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr: Sense of Balance – Gespräch mit der Künstlerin Iris Hoppe
    Nach den ersten Wochen der Ausstellung geht Dr. Susannah Cremer-Bermbach im Gespräch mit der Künstlerin der Idee, der Bildsprache, der Wirkung der interaktiven Klangskulptur nach und lädt zur Diskussion mit der Künstlerin Iris Hoppe ein.

  • 10. August 2021, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr: Unverzichtbar für Alt und Jung – Ausgleich in einer alternden Gesellschaft
    Lässt sich der demografische Wandel generationenübergreifend bewältigen? Welche politische Strategie braucht es dafür? Wie lassen sich Lasten und Entlohnungen zwischen den Generationen verteilen? Der Vortrag von Professor Dr. Gerhard Bäcker geht diesen Fragen nach, analysiert aktuelle Herausforderungen und appelliert für eine ungeteilte Solidarität - Ein Balanceakt für die Gesellschaft und jeden Einzelnen.

  • 12. August 2021, 19:00 Uhr – 21:00 Uhr: Gesellschaft aus dem Gleichgewicht? Solidarität und Gerechtigkeit im demographischen Wandel; Diskussion mit Franz Müntefering und Anna-Nicole Heinrich  
    Solidarität ist das Fundament unseres Sozialstaates. Sie schafft Vertrauen und Sicherheit, ohne die der gesellschaftliche Zusammenhalt bröckeln würde. Doch Solidarität ist nicht starr. Sie schafft Ausgleich, wo ein Ungleichgewicht herrscht. Der demographische Wandel verändert diese Balance. Das Verhältnis von Solidarität, Verantwortung und Gerechtigkeit steht auf dem Prüfstand.