ugrieserKindern das Leben zu schenken und sie auf ihrem Weg in die große Welt zu begleiten, ist eine schöne und zugleich eine schwere Aufgabe. Damit Familien den Herausforderungen der Aufgabe in einer sich verändernden Gesellschaft gerecht werden können, bietet das Familienzentrum Trinitatis für Sie, liebe Eltern, und für Ihre Kinder Unterstützung an.

Bei Fragen rund um die Themen Erziehung, Betreuung und Bildung stehen Ihnen verschiedene Kooperationspartner zur Verfügung, mit denen wir ein Netzwerk an Angeboten und Möglichkeiten bieten, das Sie nach Ihrem Bedarf nutzen können (Beratung bei sozialen, erzieherischen und finanziellen Sorgen, Deutsch-Sprachkursus, Seelsorge, kreative Freizeitgestaltung für und mit Kindern, Kleiderstube u.a.).

Dreh- und Angelpunkt des Familienzentrums Trinitatis ist unsere Kindertagesstätte. Dort laufen die Fäden unter einem Dach zusammen. Hier vermitteln wir Ihnen auf Wunsch Beratung und Begleitung.

Unsere Tagesstätte ist in einer lebendigen Gemeinde mit weiteren Möglichkeiten eingebettet, Unterstützung zu erfahren, Engagement zu entfalten und Gemeinschaft zu erleben. Als evangelisches Familienzentrum legen wir Wert darauf, das Miteinander von Erwachsenen und Kindern im Geist des Evangeliums zu gestalten.
Hier geben wir Ihnen einen Überblick über unsere Angebote und Aktivitäten. Die aktuellen Informationen können Sie dem monatlich erscheinenden Gemeindebrief entnehmen.

Ihr Pfr. Uwe Grieser

Kontakt

 

Hier gibt es alle wichtigen Adressen für Familien:

Kontakte & Adressen des Familienzentrums

Hilfsangebote des Familienzentrums Trinitatis

Kreative Angebote in der Kirchengemeinde

Geistliche Angebote der Kirchengemeinde

Weitere wichtige Adressen für Familien

kirschnerHerzlich Willkommen! Auf dieser Seite wollen wir Ihnen einen Einblick in unsere Arbeit mit und für Kinder geben. Die Trinitatiskirchengemeinde ist mit dieser Einrichtung als Familienzentrum vom Land NRW wiederholt zertifiziert worden.

Wir sind eine Tageseinrichtung für Kinder von 2 bis 6 Jahren in freier Trägerschaft der Ev. Trinitatiskirchengemeinde Bonn-Endenich. Unsere Einrichtung bietet Platz für 65 Kinder,
die in drei Gruppen betreut werden.

Wir bieten folgende wöchentliche Betreuungszeiten:

  • 10 Kinder à 35 Std./Wo.
  • 55 Kinder à 45 Std./Wo.

Unser pädagogisches Team besteht aus einer Erzieherin als freigestellte Leiterin, sechs Erzieherinnen, zwei pädagogischen Fachkräften, einer Kinderpflegerin und einer übergeordneten Fachkraft unter anderem für die Sprachförderung. Unterstützt werden wir zudem durch eine Küchenfrau, eine Reinigungskraft, einen ehrenamtlichen Handwerker und eine Vorleseoma.

Auf weiteren Seiten stellen wir Ihnen unser pädagogisches Konzept und unsere Zielsetzungen vor.

Allgemeine Öffnungszeiten:

Mo 7.00 - 16.30 Uhr
Di.-Do.: 7.15 - 16.30 Uhr
Fr.: 7.15 - 15.00 Uhr

Schließungszeiten:
3 Wochen innerhalb der Sommerferien,

Brückentage / Brauchtumstage und die Tage zwischen Weihnachten und Neujahr.
Des Weiteren benötigen wir 2 Fortbildungstage für die Weiterentwicklung des Teams und 1 Tag für unseren Betriebsausflug.

Im Rahmen unserer Öffnungszeiten arbeiten wir mit festen Bring- und Abholzeiten:
7.00 (Mo.)/7.15 - 9.00 Uhr Bringzeit für die Tagesstättenkinder(45 Std.)
7.30 - 9.00 Uhr Bringzeit für die Tagesstättenkinder(35 Std.)
14.00 - 16.30 Uhr Abholzeit
14.00 - 15.00 Uhr Abholzeit am Freitag

Leitung und Kontakt: hier

2014 kigaErziehen und Bilden

Entsprechend dem im Kinder Bildungsgesetz (KiBiz-NRW) verankerten Erziehungs- und Bildungsauftrag arbeiten wir familienergänzend und -unterstützend. Wir bieten eine ganzheitliche, individuelle Entwicklungsförderung des Kindes im Blick auf seine sozialen, emotionalen, geistigen und körperlichen Fähigkeiten.

"Hilf mir, es selbst zu tun"

ist der Leitgedanke unserer Arbeit nach dem "situationsorientierten Ansatz": Das bedeutet, dass sich unsere Arbeit nicht starr an vorgegebenen Themen ausrichtet, sondern geprägt wird durch eine eingehende Situationsanalyse. Diese berücksichtigt, welche konkreten Bedürfnisse und Gegebenheiten durch die Kinder, die Familien, die Einrichtung, das Team und das übrige Umfeld vorhanden sind.

Besonderen Wert legen wir dabei auf:

  • Kreativitätsförderung
  • Psychomotorik /Bewegungsanregungen
  • Musik
  • Wahrnehmungsschulung aller Sinne
  • Sprachförderung
  • Projektarbeit
  • naturnahe Spiel- und Erlebniszonen im Hof- und Gartenbereich
  • Einsatz von Naturmaterialien
  • spielzeugreduzierte Gruppenarbeit

Leitung und Kontakt: hier

Wir wollen

  • Ihrem Kind zu größtmöglicher Selbstständigkeit und Eigenaktivität verhelfen
  • seine Lernfreude anregen und stärkenIhrem Kind ermöglichen, seine emotionalen Kräfte aufzubauen
  • die schöpferischen Fähigkeiten Ihres Kindes unter Berücksichtigung seiner individuellen Neigungen und Begabungen fördern
  • die Entfaltung der geistigen Fähigkeiten und Interessen Ihres Kindes unterstützen
  • ihm durch ein breites Angebot von Erfahrungsmöglichkeiten elementare Kenntnisse seiner Umwelt vermitteln
  • jedem Kind die Möglichkeit geben, seine eigene soziale Rolle in der Gruppe und seine Bedeutung für die Gruppe zu erfahren
  • dass die Kinder in der Gruppe ein partnerschaftliches, gewaltfreies und gleichberechtigtes Miteinander erfahren und erlernen, insbesondere auch der Geschlechter untereinander
  • Verständnis gegenüber anderen Kulturen und Weltanschauungen schaffen und Toleranz fördern
  • dass Ihr Kind christlich geprägte Verhaltensweisen erlebt und die kirchliche Gemeinschaft kennenlernt


Gemeinsam mit den Eltern

Die Erziehung der Kinder verstehen wir als eine gemeinsame Aufgabe von Familie und der Tageseinrichtung für Kinder. Dieses wichtige Anliegen unterstützen wir mit folgenden Angeboten für Eltern:

  • "Tür-und-Angel"-Gespräche während der Bring- und Abholzeiten
  • Elterncafe an jedem 2. Freitag im Monat
  • ausführliche Elterngespräche nach Terminvereinbarung
  • Elternabende mit und ohne pädagogische Themen
  • Eltern-Kind-Nachmittage
  • Gemeinsame Feste und Gottesdienste
  • Hospitationen in der Gruppe, Hausbesuche (nur auf ausdrücklichen Wunsch)

Eine gewachsene Atmosphäre gegenseitigen Vertrauens und Achtung ermöglicht die gedeihliche Zusammenarbeit von Eltern und dem pädagogisch tätigen Personal. Diese Zusammenarbeit zeigt sich auch in den Organen der Mitbestimmung, dem Elternrat und dem Rat der Tageseinrichtung, sowie in der Arbeit unseres im Jahr 2000 gegründeten Fördervereins "Trini-Kids & Co. e.V.

Wenn sie sich für unsere Einrichtung interessieren, dann melden Sie sich doch einfach unter der angegebenen Telefonnummer, zu unseren Kennenlernnachmittagen an. Hier erhalten Sie dann alle Informationen rund um unsere Tagesstätte und unser Familienzentrum

Leitung und Kontakt: hier