trimolo logo

Der Musikförderkreis tr-i-molo ist ein Arbeitskreis der Ev. Trinitatiskirchengemeinde Bonn. Er hat sich zum Ziel gesetzt, das Musikleben in Endenich durch die hier bestehenden, besonderen Gegebenheiten durch musikalische Veranstaltungen zu fördern und zu bereichern. Die Konzerte finden Sie im Veranstaltungskalender. Finanziell wird diese Arbeit von Spenden und von Fördermitgliedern getragen. Lebendig wird das Wirken von tr-i-molo durch die Begegnung von ausgesuchten Künstlern, engagierten Musikförderern und einem begeisterten Publikum. Info und Kontakt: hier

Ihr Konzert
Informationen für Künstler:

Haben Sie Interesse, in der Trinitatis-Kirche zu konzertieren?
tr-i-molo - Förderkreis Musik in Trinitatis - freut sich darauf, mit Ihnen zusammen zu arbeiten und möchte Ihrem Konzert einen möglichst schönen Rahmen geben. Dazu finden Sie hier einige Informationen über Organisation, Räumlichkeiten, öffentlichkeitsarbeit, Gage usw.

Anmeldung und Terminabstimmung:
Bitte melden Sie sich bei einem unserer Mitglieder. Eine Liste finden Sie unten. Es wird eine Liste der schon vergebenen Termine geführt, die gewährleistet, dass möglichst nicht mehr als 2-3 Konzerte pro Monat und auch nicht zwei sehr ähnliche Konzerte (z.B. zwei Liederabende) in unmittelbarer Nachbarschaft stattfinden.
Da sich in unseren Räumen eine Vielzahl von Gruppen versammelt, ist es notwendig alle Termine mit dem Gemeindekalender abzustimmen. Am besten, Sie bieten Ihrem Betreuer mehrere Termine zur Auswahl an. Auch ein oder mehrere Probentermine werden bitte im Kalender verzeichnet. Bei der Festlegung der Veranstaltungen ist auf den Charakter bestimmter Tage zu achten.
(Adventszeit, Karwoche, Reformationsabend wegen Reformationsfeier nicht, Volkstrauertag, Totensonntag etc.). Während des Schumannfestes (Ende Okt./ Anf. Nov.) können keine Termine vergeben werden. Der Samstag ist wegen der Vorbereitung für den Sonntaggottesdienst nur in Ausnahmen möglich.

Räume:
Drei verschiedene Räume bietet Ihnen das Gemeindezentrum an, die gerne vorher von Ihnen besichtigt werden können. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, welchen der Räume Sie reservieren möchten. "Die Technik" bringen Sie bitte selbst mit, da keiner der Räume (außer Beleuchtung) über eine besondere technische Ausstattung verfügt.
1. Kirchraum:
variable Aufstellungsmöglichkeiten für Podeste und Bestuhlung
Platz für 120 Zuhörer und mehr
Flügel vorhanden
2. Großer Gemeindesaal:
Platz für etwa 80 Zuhörer
Klavier vorhanden
3. Kleiner Gemeindesaal:
Insbesondere für Konzerte in kleinem Rahmen
Platz für etwa 50 Zuhörer
Klavier vorhanden

Im Sommer können Sie den Innenhof für open-air-Konzerte mit ca. 80-100 Personen nutzen.

Vorankündigungen / öffentlichkeitsarbeit:
Für Ihr Konzert werben wir gerne. Wir informieren verschiedene Presseorgane sowie den Rundfunksender Radio Bonn-Rhein-Sieg. Wir erstellen Handzettel und Plakate, die wir - etwa 30 Stück - in Endenich und an verschiedenen anderen Orten überwiegend in Geschäften aufhängen. Darum brauchen wir möglichst sofort bei Verabredung des Konzerts den Titel des Konzerts, das vollständige Konzertprogramm, einen Werbetext, Informationen und Kurz-Biographien aller auftretenden Künstler, wenn vorhanden: ein Foto und die Web-Adresse für interessierte Konzertbesucher. Damit wir die Veranstaltung in unseren Flyer und ins Halbjahresprogramm aufnehmen können und da der Redaktionsschluss einiger nur monatlich erscheinender Zeitschriften oft weit vor dem Konzert liegt, ist die schnelle Bekanntgabe dieser Informationen sehr wichtig. Am wenigsten Arbeit haben wir, wenn Sie uns Ihre Daten als (WORD-)Datei zur Verfügung stellen.

Proben:
Eine Probe im vorgesehenen Konzertraum ist nach Absprache mit Ihrem Betreuer möglich, sie muss aber im Gemeindekalender verzeichnet sein (siehe oben). Eine Vor-Ort-Probe ist auch deshalb sinnvoll, weil man frühzeitig die auftretenden Fragen nach der Anordnung der Bestuhlung, einer sinnvollen Beleuchtung oder den eventuell anfallenden Instrumententransporten und -stimmungen sowie der notwendigen technischen Ausrüstung klären kann.

Konzertprogramm:
Sie entscheiden selbst, ob ein Abendprogramm gedruckt werden soll, oder ob Sie Ihr Programm lieber ansagen möchten (selbstverständlich geht auch eine Kombination aus beiden Varianten). Wenn wir für Sie das Programm kopieren sollen, benötigen wir:
1. Die genaue Abfolge aller aufgeführten Werke
2. Die vollständigen Komponistennamen, falls möglich mit Lebensdaten, sowie die vollständige Bezeichnung der gespielten Werke und deren Satzbezeichnungen
3. Eventuell geplante Pausen (siehe unten)
4. Künstlerbiographien
Auch hier ist die Weitergabe der Daten in Form einer (WORD-)Datei sehr hilfreich!

Pausen / Getränkeverkauf:
Selbstverständlich ist bei längeren Konzertprogrammen eine Pause möglich. In der Pause wird von uns zugunsten von tr-i-molo ein kleiner Getränkeverkauf organisiert, sofern es gewünscht ist.

GEMA:
Sie sind der Veranstalter des Konzerts.
Darum sind Sie auch für GEMA-Anmeldung und Gebühren verantwortlich, wenn z.B. Werke zur Aufführung gelangen, deren Komponisten vor weniger als 70 Jahren verstorben sind oder deren Noten vor weniger als 25 Jahren neu herausgegeben wurden.

In manchen Fällen kann verabredet werden, dass tr-i-molo als Arbeitsgruppe der Trinitatis-Kirchengemeinde der Veranstalter ist und den Kontakt mit GEMA im Rahmen des kirchlichen Pauschalvertrags regelt. Dies ist nur möglich bei Konzerten mit ernster Musik (E-Musik). Dazu benötigen wir ein vor dem Konzert ausgefülltes besonderes Formular der aufgeführten Werke, das Sie bei uns anfordern können.

Gagen / Eintritt / Kasse:
Unser Verein verfügt nur über sehr geringe Geldmittel. Daher erhalten auftretende Künstler bei uns grundsätzlich keine Gage oder sonstige Unkostenvergütungen! Sie dürfen aber in der Regel für Ihr Konzert Eintrittsgelder nehmen. Die Höhe des Eintritts legen Sie selbst fest, üblich sind zwischen
4 und 10 Euro sowie die Gewährung von ermäßigten Eintrittspreisen. Sie sorgen selbst für den Kassierer, es sei denn, Sie haben mit uns anderes verabredet. Als Eintrittskarten bietet sich der Verkauf von Programmen an. Selbstverständlich ist auch ein Verkauf von Künstler - CDs an der Kasse möglich.

Auch für uns ist das Veranstalten von Konzerten mit Unkosten verbunden. Sie beginnen bei den Heizkosten und reichen über Kosten für die Werbung oder das Stimmen des Flügels bis hin zu notwendigen Anschaffungen und Reparaturen. Daher gehen wir davon aus, dass Sie uns mindestens
10 % Ihrer Einnahmen plus 5% bei Flügelbenutzung für die Deckung der Unkosten überlassen, da wir uns vollständig über Spendengelder finanzieren müssen.

Der Flügel wird von der Fa. Klavins gewartet. Wenn Sie auf eigene Rechnung eine aktuelle Klavierstimmung vor ihrem Konzert wünschen, entfallen die 5% für Flügelbenutzung.

Wenn Sie möchten, geben wir Ihnen eine Spendenbescheinigung über den Betrag, den Sie unserer Arbeit zur Verfügung stellen. Besonders freuen wir uns natürlich, wenn Sie bei uns ein Benefizkonzert veranstalten wollen. Dies ist selbstverständlich auch Zugunsten von tr-i-molo möglich. Gern sehen wir aber auch Benefizveranstaltungen für die gemeindenahen Organisationen wie RAT & TAT oder die Krankenhausseelsorge. Aber hier ist alles möglich.

Für alle weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Ihre Ansprechpartner:
Bedorf, Hans     0228 62 86 05     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Dickmann, Dr. Rainer     0228 96 39 94 54     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Köhlen, Rainer     0228 25 93 21     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Müller, Elfriede     02222 92 85 42     Elfriede.MüDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Müller, Burkhard und Hanna     0228 620 5 840     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Platen, Wolfgang     0228 62 17 83     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wirth, Klaus Peter     0228 620 65 79     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wittrock, Ingo     0228 747 182     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Wegbeschreibung, Anfahrt, Parkmöglichkeiten:
Da Parkraum in Endenich äußerst knapp ist, sollten Sie mit Ihrem Betreuer den Transport zusätzlicher Instrumente, Musikanlagen etc. frühzeitig besprechen und vorbereiten und an den Konzerttagen ausreichend Zeit einplanen. Einen Lageplan finden Sie hier.