Das Motto der ökumenischen Woche, die international begangen wird, haben die Kirchen der Mittelmeerinsel Malta in der Apostelgeschichte gefunden. Nach der Rettung aus Seenot vor Malta heißt es: "Sie waren uns gegenüber ungewöhnlich freundlich" (Apg 28,2). Am 10. Januar gedenken die Christen der Insel mit einem Festtag an die gastfreundliche Aufnahme.

Ungewöhnlich freundlich
Ökumenischer Gottesdienst mit Neujahrsempfang
Predigt: Pastor Wilson Schaeffer
Gestaltung: Chöre der beiden Kirchengemeinden
Fr., 10. Januar, 19 Uhr, St. Maria Magdalena

Sichere Häfen – Freundliche Aufnahme?
Eingeladen sind Mitglieder der Bonner Lokalgruppe Seebrücke.
Wir sprechen mit ihnen über ihre Erfahrungen in der Seenotrettung und über die aktuelle politische Lage.
Mo.,13. Januar, 20 Uhr, Gemeindehaus Brahmsstraße

Gepflegte Gastfreundschaft
Ausflug zum Rheinhotel Dreesen
Das seit 1894 in der 5. Generation geführte Hotel blickt auf eine wechselvolle Geschichte zurück, in der zahlreiche Prominente empfangen wurden. Fritz Dreesen wird davon erzählen und die
hohe Schule der Gastlichkeit in den Blick nehmen.
Abfahrt 14.07 mit Linie 610 von der Verdistraße. Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen können einen Fahrdienst nutzen.
Anmeldung im Gemeinde- oder Pfarrbüro 97840-11 oder 623282
Mi., 15. Januar, 15 Uhr

Sich begegnen
Taizégebet mit Texten von Frère Roger, Gesang und Kerzenlicht
Mi., 15. Januar, 20 Uhr, St. Maria Magdalena

Be My Guest
Gast-Geschichten aus der Literatur mit Abendessen aus der maltesischen Küche und Inselbildern. Der Eintritt ist frei.
Do., 16. Januar, 19 Uhr, Gemeindehaus Brahmsstraße