Vortrag am Donnerstag, 5. September, 20 Uhr

Welche Erfahrungen sammeln Freiwillige, die Palästinenser und Israelis bei gemeinsamen Anstrengungen für einen gerechten Frieden unterstützen?

Dr. Joachim Gierlichs (Dr. Phil, Islamische Kunstgeschichte) berichtet über seinen Einsatz im Jahr 2017 für das Ecumenical Accompaniment Programme in Palestine and Israel (EAPPI), ein Programm des Ökumenischen Rats der Kirchen.

EAPPI will in dem israelisch-palästinensischen Konflikt einen Beitrag leisten zur Stärkung friedlicher, gewaltfreier Ansätze in beiden Gesellschaften, zur Stärkung von Friedenskräften und zum Schutz der Zivilbevölkerung.

Die Freiwilligen beobachten die Lage, melden Verstöße gegen die Menschenrechte und üben Solidarität mit örtlichen Kirchen sowie palästinensischen und israelischen Friedensaktivisten.