Drucken
Kategorie: News-Archiv

Die Sonne scheint für die Trinitatis-Stiftung. Dank zahlreicher Spenden konnte eine dritte Photovoltaikanlagen in Betrieb genommen werden. Sie fand Platz auf dem Pfarrhausdach, das im Jahr 2018 erneuert wurde. Die Einspeisevergütung hilft, die diakonische Arbeit von RAT & TAT zu finanzieren.

Im Jahr 2021 - so ist es geplant - soll der erzeugte Strom vorwiegend selber genutzt werden. Die dafür nötigen Batterie-Speicher müssen noch erworben werden. Ein Antrag, Fördermittel der Bank für Kirche und Diakonie zu bekommen, wurde gestellt.

Der Vorstand der Stiftung dankt allen Spenderinnen und Spendern sehr herzlich für ihre Unterstützung!