Termine & Veranstaltungen

Klavierabend für OXFAM
Sonntag, 12. Januar 2020, 18:00

0trimolo logo

Benefizkonzert für das Klima und gegen den Hunger
Roland Vossebrecker, Pianist und Komponist
Musik von Bach, Brahms und Eigenkompositionen.
Spenden für Oxfam erbeten

Klavierabend für OXFAM
Wie in jedem Jahr wird am Sonntag, dem 12. Januar 2020 um18 Uhr in der Trinitatiskirche Bonn-Endenich Brahmsstr. 14 , der Pianist und Komponist Roland Vossebrecker ein Benefizkonzert für OXFAM „für das Klima und gegen den Hunger“ spielen. Auf dem Programm stehen Präludien und Fugen aus „Das Wohltemperierte Klavier“ von Johann Sebastian Bach, ferner 4 Klavierstücke von Johannes Brahms und 3 Kanon-Sonatinen von Roland Vossebrecker und einige Überraschungen

Roland Vossebrecker (1965) studierte in Köln Klavier bei Prof. Wilhelm Neuhaus und Dirigieren bei Prof. Volker Wangenheim. Er lebt freischaffend als Komponist, Dirigent, Pianist sowie als Lehrer in diesen Fächern in Bergisch Gladbach. Er komponierte zahlreiche Klavier-, Kammermusik-, Ensemble- und Orchesterwerke. 2014 begann er mit der Komposition eines Zyklus von Kanon-Sonatinen für Klavier, der mittlerweile dreizehn Werke umfasst. Neben seiner musikalischen Tätigkeit engagiert sich Roland Vossebrecker im Bildungswerk Stanislaw Hantz in der Bildungsarbeit zur Holocaust-Thematik. Er organisiert und leitet alljährlich Bildungsreisen nach Oswiecim/Auschwitz und nach Lodz (Ghetto Litzmannstadt, Vernichtungslager Kulmhof). www.bildungswerk-ks.de . Seit 2015 spielt Roland Vossebrecker regelmäßig Benefizkonzerte für Oxfam.
Wenn Sie auch ein Benefizkonzert organisieren möchten (auch als privates Hauskonzert), dann nehmen Sie bitte Kontakt auf: Roland Vossebrecker, Richard-Zörner-Str. 7, 51429 Bergisch Gladbach; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; www.roland-vossebrecker.de

jan19 vossebrecker


Alle Spenden gehen ohne Abzug an Klimaschutz-Projekte der Hilfsorganisation Oxfam.

Ort Ev. Trinitatiskirche Bonn-Endenich, Brahmsstraße 14