Termine & Veranstaltungen

Kammerkonzert
Sonntag, 3. März 2019, 20:00

0trimolo logo

mit dem Felicitas-Quartett und Daniel Lohmüller, Horn
Marie-Luise Hartmann, Violine
Regula Sager, Violine und Viola
Thomas Plümacher, Viola
Eva Walcher, Violoncello
Mozart: Quintett für Horn, Violine, zwei Violen und Violoncello Es-Dur KV 407
Francaix: Quatuor (1938)
Beethoven: Streichquartett C-Dur op. 59, 3
Eintritt frei, Spenden für die Künstler erbeten

Felicitas Quartett in Trinitatis
Das Felicitas-Quartett, seit vielen Jahren Stammgast bei tr-i-molo, legt am Karnevalssonntag, den 3. März um 20 Uhr in der Ev. Trinitatiskirche Bonn-Endenich, Brahmsstr. 14, ein ganz und gar nicht jeckes Programm auf. Eröffnet wird das Konzert mit Mozarts Quintett für Horn, Violine, zwei Bratschen und Cello. Als Hauptwerk erklingt Ludwig van Beethovens C-Dur Streichquartett op. 59 Nr. 3, das so genannte dritte „Rasumowsky-Quartett“. Zwischen diesen beiden Großen der Wiener Klassik findet sich der Franzose Jean Françaix mit einem kurzweiligen Quatuor aus dem Jahre 1938. Es musizieren Marie-Luise Hartmann, Violine, Regula Sager, Violine und Viola, Thomas Plümacher, Viola, Eva Walcher, Violoncello und als Gast: Daniel Lohmüller, Horn. Der Eintritt ist frei. Spenden für die Künstler werden erbeten.

Weitere Informationen:
Das Hauptwerk ist Ludwig van Beethovens C-Dur Streichquartett op. 59 Nr. 3, das so genannte dritte „Rasumowsky-Quartett“. Über dieses Quartett, das Beethoven wie zwei weitere seinem russischen Freund und Förderer Andrei Kirillowitsch Rasumowsky widmete, befand ein zeitgenössischer Kritiker, dass es „durch Eigenthümlichkeit, Melodie und harmonische Kraft jeden gebildeten Musikfreund gewinnen“ müsse. Eröffnet wird das Konzert mit Mozarts Quintett für Horn, Violine, zwei Bratschen und Cello, bei dem sich der stellvertretende Solohornist des Beethoven Orchesters, Daniel Lohmüller, zu den Streicherkollegen gesellt.

mrz19 kammerkonzert

Ort Ev. Trinitatiskirche Bonn-Endenich, Brahmsstr. 14