Termine & Veranstaltungen

„Lieder in Bildern“
Freitag, 9. November 2018, 19:30

0trimolo logo

Liederzyklus für Sopran und Harfe
Naturoden in neun Liedern, zwei Betrachtungen und einer Verwünschung für Sopran und Harfe von Ernst Martin Heel (Bilder) und Markus Schönewolf (Text & Musik)
Anna Herbst (Sopran)
Jie Zhou (Harfe)
Text und Musik: Markus Schönewolf
Bilder: Ernst-Martin Heel
Eintritt frei – Spenden erbeten

Lieder in Bildern
„Lieder in Bildern“, Freitag, den 9. November 19:30 Uhr in der Trinitatiskirche Bonn-Endenich, Brahmsstraße 14, ist ein gemeinsames künstlerisches Projekt des Komponisten Markus Schönewolf und des Künstlers Ernst-Martin Heel. Es ist ein synästhetisches Gesamtkunstwerk aus Lyrik, Malerei und Musik. Der musikalische Ausdruck der Komposition wird mit den Mitteln bildender Kunst ergänzt und gespiegelt. Dabei entsteht eine starke suggestive Wirkung, die ein naturhaft-pantheistisches Erleben von Musik und Bildwelt ermöglicht. In diesem Sinn kann man die Malerei als eine Spiegelung der Musik Schönewolfs betrachten. Ein gegenseitiges Durchdringen ist die Voraussetzung für ein synästhetisches Gesamtkunstwerk. Die Künstler sind Theresa Nelles (Sopran), Jie Zhou (Harfe), Markus Schönewolf (Text und Musik), Ernst-Martin Heel (Bilder).

Informationen zu den Künstlern
Die Sopranistin Anna Herbst studierte Gesang bei Prof. Josef Protschka und Prof. Kai Wessel an der Hochschule für Musik und Tanz Köln, Master Barockgesang am Institut für Alte Musik der HfMT Köln sowie Master Opernelitestudio („mit Auszeichnung“) bei Gerard Quinn an der Musikhochschule Lübeck. Sie war Finalistin des Liedwettbewerbes der Hochschule Köln 2013, Stipendiatin der Yehudi Menuhin Stiftung, Preisträgerin beim Bundeswettbewerb Gesang und des Verbands Deutscher Konzertchöre „Podium junger Gesangssolisten“ 2015. Ihre Engagements führten sie in die Tonhalle Zürich, die Kölner Philharmonie, den großen Sendesaal des WDR in Köln, die Tonhalle Düsseldorf, sowie nach Frankreich, Italien, Liechtenstein und die Schweiz.

Jie Zhou studierte Harfe in München und Salzburg bei Helga Storck und gewann bereits während ihres Studiums zahlreiche renommierte Preise. Mittlerweile ist die Harfenistin international tätig. Als Soloharfenistin war Jie Zhou an der Deutschen Oper am Rhein, bei den Düsseldorfer Symphonikern und beim Gürzenich-Orchester sowie der Oper in Köln tätig.

Ernst-Martin Heel stammt aus Bonn. Angeregt durch die kulturellen Einflüsse der 60er Jahre setzte er sich bei seinem Studium der Germanistik und Geschichte, zunächst in Bonn und später an der Universität Freiburg, auch intensiv mit den Ausdrucksformen und Theorien moderner bildender Kunst auseinander. Der inhaltlichen und formalen Weiterentwicklung seiner Malerei bleibt Ernst-Martin Heel über vier Jahrzehnte verpflichtet, wobei sein Atelier in Bonn Zentrum seiner künstlerischen Tätigkeit bleibt.

Markus Schönewolf ist gefragter Komponist. Seine Werke werden im In- und Ausland von herausragenden Solisten und Ensembles interpretiert. Als ein fast magisches Erlebnis beschreibt der Kölner Stadt-Anzeiger die Wirkung von Schönewolfs Musik. Lineare Kräfte, rhythmische Prägnanz und ein besonderes Interesse für Polyphonie und Choral verbinden sich zu einer hochpersönlichen und kraftvollen Tonsprache von großer suggestiver Wirkung. Dabei folgen die Werke oftmals einer ‚poetischen Idee‘, inspiriert durch Themen der Kunst, Philosophie, Religion und Natur. Mit Abschluss umfangreicher Studien (Komposition, Klavier, Tonsatz, Schulmusik, Hörerziehung) an der Kölner Musikhochschule ist Schönewolf zudem als Hochschuldozent tätig.

Weitere Informationen: liederinbildern.com und http://liedwelt-rheinland.de/programm-lieder-in-bildern/

LiederInBildern nov18

Ort Ev.Trinitatiskirche Bonn-Endenich, Brahmsstraße 14