Termine & Veranstaltungen

Klavierabend mit Felix Wahl
Freitag, 8. Dezember 2017, 19:30

0trimolo logo

L.v. Beethoven: Sonate As-Dur Op.26
J. Brahms: 7 Fantasien Op.116
F. Schubert: 4 Impromptus D 935
Eintritt 10€/erm. 5€

 

Felix Wahl, Klavier, bei tr-i-molo.
Am Freitag, dem 8. Dezember um 19.30 Uhr, spielt der Bonner Pianist Felix Wahl in der Trinitatis-Kirche Bonn-Endenich Brahmsstraße 14. Felix Wahl erhielt wesentliche Impulse bei der Bonner Pianistin und Pädagogin Rose Marie Zartner. Sein Klavierstudium absolvierte er an der Hochschule für Musik und Tanz Köln in der Meisterklasse von Prof. Pavel Gililov, welches er mit Auszeichnung abschloss. Auf dem Programm stehen von Ludwig v. Beethoven die Sonate As-Dur Op.26, von Johannes Brahms 7 Fantasien Op.116 und von Franz Schubert 4 Impromptus D 935. Der Eintritt beträgt 10 €, ermäßigt 5 €.

Informationen über den Künstler:
Der Künstler hat sein Studium in Köln bei Professor Gililov mit Auszeichnung abgeschlossen. Wichtige Anregungen erhielt er in Meisterkursen bei Arie Vardi, Elisabeth Leonskaja, Jacques Rouvier, Matti Raekallio, dem Fauré-Quartett u.v.a. Zahlreiche Preise und Stipendien begleiteten seine Ausbildung. Seine Konzerttätigkeit als Solist und Kammermusiker führte ihn ins In- und europäische Ausland. Des Weiteren wirkte er als Korrepetitor bei verschiedenen Meisterkursen mit. Felix Wahl trat in etablierten Festivals und Konzertreihen wie dem Beethovenfest Bonn, Schleswig-Holstein- Musikfestival, dem Europäischen Klassikfestival Ruhr, Schumannfest Bonn, „Spitzentöne“ Köln, Festival Orfeo Kerkrade etc. auf und gastierte in Sälen wie dem Beethovenhaus Bonn, Jahrhunderthalle Bochum, Mendelssohnhaus Leipzig, Sendesaal des WDR Köln u.a.

FelixWahl 17

Ort Ev. Trinitatis-Kirche Bonn-Endenich, Brahmsstr. 14